Rum Marken Übersicht

Gold of Mauritius die Rum Marke von der paradiesische Ferieninsel.

Die Insel Mauritius ist primär für ihre traumhaften Strände bekannt und gehört zu den beliebtesten Reisezielen der Welt. Was die meisten Menschen nicht über die Insel wissen: Der Inselstaat im Indischen Ozean wird mehr und mehr zu einer der gefragtesten Rum-Provinzen der Welt. Die aromatischen Rum-Sorten der Marke “Gold of Mauritius” stammen ebenfalls von der Insel.

Die Geschichte der Rum-Marke Gold of Mauritius

Logo des Herstelles Gold of MauritiusMauritius ist nicht nur eine paradiesische Feriendestination, sondern besitzt mit dem Anbau von Zuckerrohr eine jahrelange Tradition. Auf der Insel gibt es 15 unterschiedliche Zuckerarten und jede Art besitzt einen eigenständigen Charakter. So ist es wenig verwunderlich, dass parallel zum Anbau von Zucker auch Rum auf der Insel hergestellt wird. Die Anfänge der Marke Gold of Mauritius erfolgte wohl eher unbewusst, die Geschichte ist jedoch sehr interessant und sollte unbedingt erzählt werden!

Der Kopf der nicht nur unter Kennern bekannten Rum-Marke ist Frederic Bestel. Seine Vorfahren stammen aus Frankreich und ließen sich im Jahre 1794 auf der Insel Mauritius nieder. Seit dieser Zeit hat die Familie Zuckerrohr und Früchte angebaut und mehrere Ländereien bewirtschaftet. Bereits als junger Mann half Frederic seinem Vater und seinem Großvater auf den Litschi-Feldern der Familie. In dieser Zeit ist selbstverständlich auch der ein oder andere Schwarzbrand (Moonshine) aus Zuckerrohr gemischt mit lokalen Früchten und Kräutern sowie Gewürzen entstanden.

Frederic Bestel hat sich den Wagen seines Vaters, einen alten Triumph Herald, ausgeliehen und diesen voll mit selbst gebranntem Rum geladen. Mit den Rumflaschen fuhr er auf den damals noch ungeteerten und zudem staubigen Landstraßen zu seinen Nachbarn und brachte diesen den begehrten Rum. Frederics erstes Rum-Rezept, welches er eigens kreiert hatte, war für einen Litschi-Rum. Deshalb ist es auch nur konsequent und logisch, dass seine spätere Firma den Namen “Litchquor Limited” trägt. Der Name ist ein kreatives Wortspiel, welches sich aus den beiden Begriffen Litschi und Likör zusammensetzt.

Die Idee hinter der Marke und die Markteinführung

Laut Frederics eigenen Aussagen tragen alle Rum-Sorten der Marke Gold of Mauritius den Geist der Insel Mauritius in sich. Seiner Meinung nach ist der Rum ein nachhaltiger Tribut an die wirklich beeindruckende Schönheit des Inselstaats. Der Tribut bezieht sich jedoch nicht nur auf die atemberaubenden Landschaften, sondern richtet sich auch explizit an die Bevölkerung von Mauritius mit ihren unterschiedlichen Kulturen und Traditionen.

In Deutschland wurde die Rum-Marke zum ersten Mal im Jahr 2012 auf dem berliner “German Rum Festival” der Öffentlichkeit vorgestellt und erhielt direkt eine Auszeichnung in der begehrten Kategorie Gold/Dark. Erst 2 Jahre später, brachte Frederic Bestels Unternehmen “Litchquor Limited” den ersten Dark Rum auf den Markt.

Obwohl Gold of Mauritius erst seit wenigen Jahren auf dem Markt ist, erhielt die Rum-Marke schon immens viel Aufmerksamkeit und wurde mehrfach gewürdigt. Unter anderem gewann die Marke im Jahr 2015 eine Silbermedaille bei den bekannten “World Spirits Awards” und erhielt 2015/2016 schon zum zweiten Mal eine Goldmedaille von “TOP RUM”. Diese Auszeichnungen wirken sich äußerst positiv auf den Bekanntheitsgrad der Marke aus.

Anzeige (*)

Welche Besonderheiten besitzt die Rum-Marke?

Die noch recht junge Marke Gold of Mauritius hat es selbstverständlich schwer gegen die alt eingesessenen und weltweit bekannten Marken. Dafür sind die Sorten eine willkommene Abwechslung und unterscheiden sich vom Geruch, den Aromen und vom Geschmack her deutlich von der breiten Masse. Hinter einem gold-, über kupfer- bis bernsteinfarbenen Rum versteckt sich kein gewöhnliches Genusserlebnis.

Die Rum-Sorten der Marke Gold of Mauritius sprechen sowohl erfahrene Genießer als auch Anfänger an und stehen für Urlaubsfeeling pur. Eine weitere Besonderheit: Der Rum verabschiedet sich stets mit einem fulminanten Finish. Die Rum-Sorten der Marke Gold of Mauritius haben ein hohes Temperament, sind rauchig sowie feurig und gleichzeitig nussig. Die Kombination aus dunkler Schokolade und Pfeffer bleibt lange und vor allem angenehm im Gedächtnis. Das Aroma ist vielseitig und zeichnet sich durch eine tropische Fruchtigkeit gepaart mit gerösteten Nüssen aus. Ergänzt wird der vordergründige, herbsüße Hauch der Schokolade von frisch gesägtem Holz.

Wie und wo wird der Rum hergestellt?

Rum in der Destilliere in MauritiusDer Rum wird zu 100 Prozent auf der Insel Mauritius hergestellt und vor Ort weiterverarbeitet, bevor er in andere Länder exportiert wird. Alle Rum-Sorten der Marke Gold of Mauritius werden aus einer einheimischen Melasse nach einem traditionellen Rezept hergestellt. Melasse ist ein bekanntes Nebenprodukt, welches bei der Zuckerrohrverarbeitung anfällt.

Der Dark Rum ist ein so genannter Blend und dieser wird im Solera-Verfahren in bis zu 5 Jahren gelagerten Melasserum-Sorten hergestellt. Eine große Besonderheit bei der Herstellung ist die 6 bis 8 Monate lange Nachreifung. Diese erfolgt in ehemaligen Rotweinfässern und dies verleiht dem Dark Rum eine süße und cremige Note.

Bei der Destillation verwendet die Litchquor Limited “Column Stills” und aus diesem Grund zeigen sich die Rum-Sorten von einer zeitgenössischen, klassischen und exotischen Seite. Diese Art der Rum-Herstellung kommt seit vielen Jahren zum Einsatz und hat sich im Laufe mehrerer Jahrhunderte bewährt.

Column Still bedeutet ins Deutsche übersetzt so viel wie Brennsäule, alternativ Brennkolonne oder Säulensystem. Bei dieser Art der Destillation, welche höchstwahrscheinlich im 19. Jahrhundert ihre Anfänge fand, kann die Maische direkt nach der Gärung kontinuierlich hineinfließen und gleichzeitig erhitzt werden. Das bewährte Säulensystem ermöglicht eine kontinuierliche und zeitsparende Destillation. Durch diese werden die Rum-Sorten weich und angenehm trinkbar.

Auf der Insel Mauritius befinden sich nicht nur der Firmensitz und die Destillerien von Litchquor Limited. Im “The House of Gold” können Besucher alle Rum-Sorten der Marken in Ruhe entdecken, ausprobieren und kaufen. In dem optisch ansprechenden Gebäude befinden sich eine Rumprobe-Lounge und eine Shopping-Boutique. Täglich ist die Tasting Lounge von 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet.

Die 3 beliebtesten Sorten der Marke Gold of Mauritius:

Gold of Mauritius Dark Rum

Der Dark Rum ist die bekannteste Sorte und besitzt eine gut erkennbare, goldene Farbe. Der Rum reift im bewährten Solera-Verfahren und hat einen Alkoholgehalt von 40 %. Im Handel wird die Sorte in 0,7 Liter Flaschen verkauft. Der Dark Rum lässt sich als angenehm, komplex, weich, süß, leicht buttrig und süß beschreiben. Die Aromen bestehen aus unterschiedlichen Hölzern, frischer Melasse, Karamell und dunkler Schokolade. Der Abgang ist süßlich, vollmundig, warm und zudem langanhaltend.

Gold of Mauritius Dark Rum 5 Solera Rum

Der Solera Rum wird genau wie der Dark Rum auf Mauritius nach dem bewährten Verfahren hergestellt. Jedoch unterscheidet sich diese Rum-Sorte nicht nur optisch, sondern auch von der Herstellung her deutlich vom klassischen Dark Rum. Für die Herstellung des Solera Rums werden 3 hochwertige Rum-Sorten im Alter von 1, 4 und 5 Jahren sorgfältig ausgesucht und perfekt miteinander kombiniert.

Im Laufe der insgesamt 4 Jahre langen Reifezeit werden die Fässer mehrfach gewechselt und damit wird ein einzigartiges und strukturiertes Geschmacksprofil erreicht. Der Solera Rum ist sanft, fruchtig und leicht süßlich. Er besitzt einen weichen und gleichzeitig komplexen Geschmack, eine einladende, cremige Süße und ist leicht buttrig.

Blue Mauritius Gold Rum

Der Gold Rum zeichnet besitzt eine auffällige Farbe, die sofort an Bernstein erinnert und unterscheidet sich optisch von den beiden anderen Sorten. Er hat einen Alkoholgehalt von 40 %, wird in 700 ml großen Flaschen verkauft und kostet etwas mehr Geld als die beiden anderen Rum-Sorten. Seinen Namen verdankt der Rum einer der weltweit bekanntesten und wertvollsten Briefmarken namens “Blue Mauritius”. Die Farbe besitzt zwar deutliche Brauntöne, ähnelt jedoch am meisten Bronze.

Der Blue Mauritius Gold Rum besticht zuerst mit seinem intensiven Geruch. Aus dem Glas strömen Aromen, wie Holz, Trockenobst, Leder und exotische Früchte. Zimt, Muskat und Kokosnuss sind ebenfalls bemerkbar. Im Mund liegt er cremig und weich auf der Zunge. Der Gold Rum schmeckt vorwiegend nach Karamell, markanter Vanille, Trauben und Orangen. Im Nachklang wird das Traubenaroma nochmals verstärkt und mit Holz abgerundet.

Anzeige (*)

Der Dark Rum von Gold of Mauritius im Tasting – Geruch und Geschmack

Die optische Erscheinung ist im Vergleich zur Konkurrenz recht imposant. Die Flaschen sind eher klein, dafür recht dick und besitzen eine eckige Form. Durch die Kombination aus dem dunklen Rum, einem hellen Etikett samt goldener Schrift und dem dunklen Echtholzdeckel hinterlässt der Dark Rum von Gold of Mauritius einen edlen Eindruck.

Durch die Optik der Flaschen entsteht sofort der Eindruck, dass es sich um einen qualitativ hochwertigen Premium-Rum handelt. Zu Beginn ist der Alkohol gut wahrnehmbar, jedoch verfliegt er recht schnell. Danach werden die rauchigen (erinnern an Barbecue) und nussigen Aromen freigegeben. Der Geschmack unterstreicht den Geruch und kombiniert die nussigen und rauchigen Aromen mit einer recht starken Süßung. Der Geschmack geht in Richtung Walnuss und der Alkohol hinterlässt einen recht angenehm milden Eindruck. Scharf ist der Gold of Mauritius weder im Angang noch im Mund und somit hält der Geschmack sogar mehr als der Geruch verspricht.

Im vergleichsweise mittellangen Abgang gibt es nur wenig Bitterstoffe. Unter dem Strich ist der süße, rauchige und nussige Geschmack selbstverständlich Geschmackssache, jedoch unterscheidet sich dieser deutlich von der breiten Masse. Das liegt vor allem daran, dass die klassischen Aromen, die in den meisten Rum-Sorten vorhanden sind, hier fehlen. Aufgrund seines speziellen Aromas eignet sich der Dark Rum bestens für einen Barbecue/Grillabend.

Ein spezielles, abwechslungsreiches Aroma zu einem guten Preis

Die beliebte Dark Rum-Sorte der Marke Gold of Mauritius besitzt einen Alkoholgehalt von 40 % und ist mit 30 Gramm Zucker pro Liter im Vergleich zu anderen Sorten recht süß. Im Handel werden hauptsächlich Flaschen mit 700 ml Inhalt angeboten. Der Rum ist mild, zeichnet sich durch einen sehr angenehmen Abgang aus und besitzt kaum Bitterstoffe. Eine Flasche des Dark Rums wird im Handel für 35 bis 38 Euro angeboten. Dieser Preis ist auf jeden Fall gerechtfertigt. Der Rum eignet sich für alle Genießer, die das spezielle Aroma mögen und die eine geschmackliche Alternative zu den klassischen Rum-Sorten suchen.

Weiterführende Links:

Hersteller Seite: LITCHQUOR LTD

Bilder:

Beitragsbild: Mark Fischer
Distillery: Stuart Richards

The Kraken Black Spiced Rum – Der mystisch Schwarze aus der Karibik

Ähnliche Beiträge

Rum Marken Übersicht

Bonpland Rum

0
Bonpland Rum: Neuer Rum in alten Fässern Der Bonpland Rum ist vergleichsweise neu im Handel aber kann bereits erhebliche Erfolge…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü