Rum nach Herkunft sortiert.

Rum aus Venezuela – Rumsorten aus dem Norden Südamerikas vorgestellt.

Im Norden Südamerikas liegt die Bolivarische Republik Venezuela, die mit ihrer facettenreichen Landschaft zwischen karibischen Stränden über weite Täler im Maracaibo-Tiefland bis hin zu den hohen Anden beeindruckende Natur zu bieten hat. Neben imposanten Landstrichen ist es aber auch der venezolanische Rum, der sich weltweit einen bedeutenden Namen gemacht hat. Bis noch in die 60er Jahre galten Zuckerrohr und Rum sogar als Hauptexporte des Landes.

Die Wurzeln des Rum’s in Venezuela

Dabei kann die Region auf eine traditionsreiche Rum Geschichte zurückblicken. So gilt das Jahr 1796 als Geburtsjahr des “Ron”, wie er auf Spanisch heißt, da hier die erste Destille, die Zuckerrohr aus den umliegenden Plantagen in einem Kupferkessel zu Rum verarbeitete, eröffnet wurde. Der Erzählung nach nutzte sogar der Arzt von Simón Bolívar, dem südamerikanischen Unabhängigkeitskämpfer, das Getränk als Grundlage für seine Medizin.

1909 folgte dann die erste Eintragung in das damals neu errichtete Handelsregister. Viele der noch heute etablierten Marken bestehen bereits seit den Anfängen der venezolanischen Rumdestillation, gleichwohl sie zu der Zeit noch als Zuckerrohrplantage geführt wurden.

Flagge Venezuella

Anzeige (*)

Staatlich garantierte Qualität des Rum aus Venezuela.

Der Staat legt einen ganz besonderen Wert auf diese Tradition und die einzigartige Qualität des Rums. Daher schreibt es den Produzenten gesetzlich eine Lagerzeit von mindestens zwei Jahren vor. Zudem ist Venezuela das einzige Land, in dem es nicht gestattet ist, den sogenannten angel’s share, also den Verdunstungsverlust beim Reifen des Rums, wieder aufzufüllen.

Das Ergebnis gibt diesen strengen Richtlinien und Vorschriften Recht:

Zuckerrohr Ernte Venezuela

Besonders kräftig und würzig mit einer zurückhaltenden Süße präsentiert sich der typische Rum aus Venezuela, aber auch leichtere Varianten sind hier erhältlich. Die hervorragenden Anbaubedingungen auf dem fruchtbaren Land ermöglichen diese Bandbreite und Fülle an hochwertigen Brennereierzeugnissen, die für jeden Geschmack etwas bereithalten.

Einige Hersteller des edlen Tropfens haben sich dabei mit ihren Produkten einen international bekannten Namen gemacht, andere sind stolz darauf, als echter Geheimtipp gehandelt zu werden.

Vier außergewöhnliche Rum Produkte möchten wir Ihnen im Folgenden vorstellen:

Botucal  (Diplomatico)

Von der Traditionsbrennerei Unidas im nördlich der Anden gelegenen Hochland hergestellt, verspricht diese Spirituose einmalige Qualität und Hochgenuss. Seit seiner Gründung 1959 ist das Unternehmen zu einer der renommiertesten Destillerien der Welt avanciert und bietet seit jeher Premiumprodukte für wahre Kenner. So lagert der Botucal Reserva Exclusiva auch in ehemaligen Whiskeyfässern aus weißer Eiche und entwickelt seinen ganz eigenen, vollmundigen Geschmack mit Tropenfrucht- und Nussaromen.

Vielfach international ausgezeichnet, zählt der früher unter dem Namen Ron Diplomatico bekannte Rum heute zu den besten der Welt.

Anzeige (*)

Ocumare Rum

Außerhalb Venezuelas nur schwer erhältlich, bleibt der Ocumare ein begehrter Geheimtipp unter Experten. In der Maracaibo-Tiefebene im Norden des Landes produziert, erfreuen sich Rumkenner im ganzen Land an der individuellen Kaffee- und Zimtnote des über zwölf Jahre perfekt gereiften Schnapses. Wer abseits der bekannten Marken nach einem ganz besonderen Genuss sucht, wird mit dem Ocumare Anejo der Destillerie Cacique garantiert fündig!

Ein vielversprechender Tropfen für besondere Anlässe!

Santa Teresa Rum

Nahe der Hauptstadt Caracas gelegen, befindet sich seit 1796 die Destillerie Santa Teresa. Seither ist das Unternehmen in Familienhand geblieben und stolz auf die langjährige Tradition. Nach wie vor greift der Hersteller auf Zuckerrohr aus eigenem Anbau oder dem anliegender Plantagen zurück. Besonders an dem Santa Teresa Rum ist, dass er einen ganz speziellen Reifeprozess durchläuft, während dessen er in verschiedenen Fässern, wie zum Beispiel aus Limousin-Eiche, lagert. Liebhaber schätzen das starke Aroma mit den prägnanten Karamell-, Röst- und Mandelnoten.

Pampero Rum

Süße Noten aus Karamell und Honig machen diesen Rum so beliebt und einzigartig. Begleitet von Aromen tropischer Früchte und einem Hauch Würze, findet der Pampero auf Anhieb viele Fans. Bereits seit 1938 produziert die Firma Industrias Pampero hochwertigen Rum und verfügt so über jahrelange, wertvolle Erfahrung auf dem Gebiet der Destillerie. Einige Experten gehen sogar davon aus, dass das Unternehmen den hohen Standard venezolanischen Rums begründet hat.

Diese Premiumqualität schmeckt man auch heute noch.

Anzeige (*)

Rum aus Venezuela – Mein Fazit:

Wenn Sie also auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Rum für sich selbst, oder als Geschenk sind, lohnt es sich garantiert einen Blick auf das Rumangebot aus Venezuela zu werfen. Die köstlichen Spirituosen versprechen ein Geschmackserlebnis, das begeistert: Herzhafte Aromen treffen auf Qualität und Tradition – ein absolutes Erfolgsrezept!

Rum aus Venezuela – Rumsorten aus dem Norden Südamerikas vorgestellt.
5 (100%) 5 vote[s]
Rum aus Mauritius
Rum von den Philippinen

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü