Rum Marken Übersicht

The Kraken Black Spiced Rum – Der mystisch Schwarze aus der Karibik

Schwarz wie die Tinte des Riesenkraken, dessen Legende sich um die Geschichte des wunderbar würzigen Hochprozentigen rankt, präsentiert sich The Kraken Rum. Die junge US-amerikanische Marke bringt exotisches Flair in stimmungsvolle Partys. Wegen seiner besonderen, unverwechselbaren Aromen wird es bei festlichen Anlässen gern gereicht. Seit 2011, dem Jahr seiner Einführung auf dem europäischen Markt, avanciert The Kraken Rum auch hierzulande zu einem Bestseller. Grund genug, das karibische ‘Ungeheuer’ genauer unter die Lupe zu nehmen.

Unverfälschter dunkler Rum von den karibischen Inseln

Gereift, gewürzt oder weiß, Rum begeistert mit seinen facettenreichen Aromen Genießer ebenso wie Bartender, deren Cocktails durch die Spirituose mit mindestens 37,5 Volumenprozenten undenkbar wären.

‘Stark, gehaltvoll, schwarz und sanft’, so beschreiben die Hersteller ihren Kraken Rum. Der edle Tropfen der 2009 in den USA gegründeten Marke wird in Trinidad und Tobago destilliert. Dabei kommt ausschließlich Zuckerrohr von der Insel Trinidad zum Einsatz. Die Melasse, das dunkelbraune, sirupartige Nebenprodukt der Zuckerherstellung, wird nach der klassischen Herstellungsmethode für Rum in Destillerien des Labels gebrannt. Hefe sorgt bei der Gärung für die Umwandlung von Glukose in Alkohol. Es entsteht die Maische, die während des eigentlichen Destillationsvorganges bei hohen Temperaturen verdampft wird. Der aufsteigende Dampf wird in einem Kondensator aufgefangen und abgekühlt.

Nach der Destillation lagert der Kraken Rum je nach Sorte ein bis zwei Jahre in Fässern aus Eichenholz. Erst danach erhält er durch Zugabe einer geheimen Gewürzmischung sein unverwechselbares Aroma. Einige Quellen sprechen von elf, andere sogar von vierzehn Zutaten, die diese Mischung aus Kräutern und Gewürzen ausmachen. Kenner wollen bei ausgiebigen Verkostungen Noten von Nelken, Zimt, Piment, Ingwer und Vanille festgestellt haben. Dennoch bleibt das Geheimnis der Rezeptur tief und mystisch wie der Ozean.

Anzeige (*)

Schließlich wird der kostbare Tropfen vom Unternehmen selbst in originelle Flaschen mit hohem Wiedererkennungswert abgefüllt. Die in ihren Konturen an die viktorianische Zeit erinnernde Flasche ist mit zwei Henkeln versehen. Sie werden häufig mit den großen Augen von Kraken assoziiert. Gleichzeitig sind die Henkel jedoch typisch für die viktorianische Epoche und hatten damals eine höchst praktische Bedeutung. Die Flaschen mit dem begehrten Hochprozentigen wurden nämlich hängend transportiert, um Bruch zu vermeiden.

Spiced Rum – Das Blut in den Adern des Kraken

Spiced Rum ist ein sorgfältig verblendetes Destillat, das seit den 1980er Jahren weltweit Einzug in den Bars gehalten hat. Verleihen Kirsche und Honig angesagten Whisky-Sorten besondere Geschmacksnoten, kommen beim Rum vornehmlich Gewürze zum Zuge. Zwei Verfahren werden für die Aromatisierung von Rum genutzt. Flavoured Rum bedient sich der weißen Spirituose unmittelbar nach der Destillation. The Kraken Rum wird erst nach seiner Lagerung mit Gewürzen versetzt, wie es sich für einen echten Spiced Rum gehört. Seine beeindruckend dunkle Färbung wird durch natürliche Farbstoffe unterstützt.

Aromatisierter Rum ist keine moderne Erfindung. Erstmals hergestellt wurde er vermutlich auf hoher See. Ein englischer General soll in Sorge um die Seetüchtigkeit seiner Mannschaft den Alkoholgehalt der der Crew zustehenden täglichen Rum-Ration durch Zugabe von Kräutern gesenkt haben. Seemannsgarn?

Eine griechische Seefahrer-Legende als imposante Marketing-Strategie

Die Einführung von The Krake Rum wurde 2009 von einer besonders originellen Marketing-Kampagne begleitet. Sie hob die Marke deutlich aus der Masse von Anbietern und Labels heraus und ließ sie bald zum Kult werden. Die Kampagne basiert auf einer alten Seefahrer-Legende und häufig gesponnenem Seemannsgarn. Danach soll ein Schiff, voll beladen mit Fässern von schwarzem, karibischen Spiced Rum, niemals seinen nicht näher definierten Bestimmungsort erreicht haben. Es sei von einem riesigen schwarzen Kraken attackiert worden.

Die Fässer mit dem herrlichen dunklen Rum seien Beute des Meeres geworden. Als Reminiszenz an diese Legende und als nicht ganz ernst zu nehmende Warnung vor dem Meeresungeheuer habe der aromatische, dunkle Rum seinen Namen erhalten. Nach der alten Seefahrer-Weisheit, wer nicht den Kraken respektiere, erweise auch dem Meer keinen Respekt, erfolgt die Aufforderung an den Konsumenten: Trinke mit Respekt.

Die außergewöhnliche Werbekampagne hat sich inzwischen zu einem unverwechselbaren Corporate Design gemausert. Die stilvoll geformten Flaschen mit dem tiefschwarzen Etikett fallen auf jedem Display sofort ins Auge. Gibt es ein besseres Image für dunklen, intensiven, würzigen karibischen Rum als Seemannsgarn aus alten Zeiten?

Ein kleines Label macht Karriere

Nicht nur wegen der einprägsamen Werbekampagne sorgt The Kraken Rum seit seiner Markteinführung für Aufsehen. Er entwickelte sich in Bars der Vereinigten Staaten binnen kurzer Zeit zum kultigen Bestseller. Pur, in Cocktails oder auch in Longdrinks mit Cola oder Bitter und Ginger Beer ist der intensive Spiced ein absoluter Renner. Bereits 2010 sollte er den Weg über Großbritannien nach Europa nehmen. Leider wurde nichts daraus.

Die erste Fracht für Europa lag versandfertig in den Lagerhäusern. Ein strenger Winter und ungewöhnliche Schneelasten ließen die Dächer der Lagerhallen einbrechen und zerstörten das hochprozentige Handelsgut. Der Launch von The Kraken Rum in Großbritannien musste auf den Mai 2011 verschoben werden.

Im Vereinigten Königreich erfreute sich der edle Tropfen aus der Karibik so reger Nachfrage, dass es anfänglich zu Lieferschwierigkeiten in anderen europäischen Ländern kam.
Hinter der Marke mit dem sagenumwobenen Namen steht das 2007 gegründete Unternehmen Proximo Spirits Inc. mit Sitz in New Jersey. Besonders erfolgreich ist die Tequila Marke Jose Cuervo, mit der Proximo weltweit Furore machte. Seine Gründer sind die Familie Beckmann, Einwanderer aus Mexiko.

Neben Kraken Rum und Tequila vertreibt das Unternehmen Hangar 1 Vodka, Boodles British Gin sowie Stranahan´s Colorado Whiskey. Seit 2015 vertreibt Proximo exklusiv in Mexiko weißen Rum.

Anzeige (*)

Für Liebhaber und Interessenten – The Kraken Rum in breiter Produktpalette

The Kraken Rum mit seinem anregend würzigen Aroma und seinen sanften süßen Noten wird in verschiedenen Sorten angeboten. Eines ist ihnen allen gemeinsam, der köstliche Rum ist nicht rauchig und glänzt dunkel wie geschmolzenes Lakritz im Glas.

The Kraken Black Spiced Rum ist das Aushängeschild der Marke. Er steht in verschieden großen Abfüllungen, von der Liter-Flasche bis zu Mini-Fläschchen, zur Verfügung. In der stilvollen viktorianischen Flasche mit den zwei Henkeln präsentiert sich der funkelnde Rum mit 40 Volumenprozenten.

Seine anregende Würze, die Zimt und Nelken erkennen lässt, drängt sich beim Genuß nicht zu sehr in den Vordergrund. Die feinen süßen Nuancen von Karamell, Schokolade, Vanille und Noten von Melasse umspielen den Gaumen besonders sanft und lassen den Rum sehr weich wirken. Ein Hauch von Kaffee gesellt sich im Abgang zu der fantastischen Aromenvielfalt. Damit empfiehlt sich The Kraken Black Spiced Rum als hervorragender Digestiv nicht für Kenner. In phantasievollen Cocktails, erfrischenden Longdrinks oder auch im Tee hat der karibische Meeresbewohner ebenfalls einen leckeren, eindrucksvollen Auftritt.

Kraken Black Magic Spiced ist ein Bleind aus dunklem und hellem Rum, beide hergestellt unter Verwendung von Zuckerrohr aus Trinidad. Auch er erhält seine Geschmacksvielfalt durch die geheime Gewürzmischung von Kraken und besitzt 40 Volumenprozente. Er betont jedoch die süßen Aromen noch stärker als das Flaggschiff der Marke. Black Magic zeichnet sich durch einen besonders warmen Abgang aus, den auch Damen sehr zu schätzen wissen. Ein wunderbar samtiger Rum, präsentiert in einer vergleichsweise schlichten Flasche.

Alles anderes als schlicht sind die Glitzerflaschen der Bling-Bling-Edition, in denen sich der wohlbekannte Kraken Black Spiced verbirgt. Die viktorianische Signature-Flasche wurde für diese imposante Edition mit glitzerndem Kunststoff überzogen. In einem Outfit in Hot-Pink, Neon- und Mittelblau, Gelb, Schwarz oder Weiß wird der edle Rum zum Party-Renner. Nur das schwarze Etikett bleibt dem historschen Seefahrer-Image treu.

The Kraken Black Spiced Rum – Ein Trend zieht Kreise

Der Erfolg des US-amerikanischen Kult-Rums hat diverse originelle Merchandise Artikel auf den Plan gerufen, die inzwischen ihrerseits in Nordamerika zum Trend geworden sind. Die Palette der Accessoires reicht vom schwarzen Regenschirm, dessen Innenseite von einem weißen Kraken in Besitz genommen ist, über Spielkarten, Feuerzeuge, Smartphone-Hüllen bis hin zu Longboards, T-Shirts, Hoodies sowie Basecaps.

Fast schlicht nehmen sich dagegen die Kollektionen von Gläsern, Keramikbechern und Flachmännern in zünftigem Kraken Design aus. Selbst Buchstützen, Lampenschirme, Poster, Duschvorhänge und Tapeten suchen Interessierte nicht umsonst. Die Nordamerikaner lassen keinen Zweifel daran: The Kraken Black Spiced Rum ist Trumpf. Zwischen synthetischen Aromen und künstlichen Ingredienzien punktet ein aus natürlichen Zutaten hergestelltes Produkt mit einer auf Tradition ausgerichteten, originellen Marketing-Kampagne.

The Kraken Black Spiced Rum – Der mystisch Schwarze aus der Karibik
4.7 (93.33%) 6 vote[s]
Avontuur Rum
Ein gutern Rum am Strand von Mauritius.
Gold of Mauritius die Rum Marke von der paradiesische Ferieninsel.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü