Rum Marken Übersicht

Appleton Estate Rum aus Jamaica

Appleton Estate Rum aus Jamaica

Ein edler Tropfen Rum umschmeichelt die Sinne. und weckt Gedanken an karibisches Klima und exotische Genüsse. Appleton Estate Rum aus Jamaika entstammt dem Cockpit Country, einer üppig blühenden Landschaft. Die facettenreichen, aromatischen Rums produziert die Destillerie Appleton auf einem separaten “Terroir”.

Hierbei handelt es sich um eine geografische Abgrenzung, in der spezifische Boden- und Wetterverhältnisse herrschen. Diese Umweltfaktoren verleihen den Getränken ihren besonderen Geschmack.

Delikatesse mit Historie – Appleton Estate Rums seit 1749

Seit dem Jahr 1749 produziert Appleton in seinen Destillerien einzigartige Rumsorten aus Zuckerrohr. Die Rohstoffe entstammen einer fruchtbaren Landschaft, die Wildheit und Exotik vereint. Beide Komponenten fließen in die Rumerzeugung ein. Auf den unternehmenseigenen Plantagen mit Anbauflächen von 45 Quadratkilometern wächst das Zuckerrohr, die wichtigste Voraussetzung für die Spirituose.

Überwiegend ernten die Mitarbeiter des Unternehmens dieses sehr schonend und nachhaltig.

Anzeige (*)

Traditionelle Ernte Metoden

Ebenso bewahren sie die Tradition und benutzen die Machete zur Ernte. Durch dieses Engagement fließt Herzblut in die Rumproduktion und veredelt das exotische Getränk. Die Anbauflächen Appletons befinden sich im Nassau-Tal, woraus sich ein ideales Mikroklima ergibt. Durch langjährige Erfahrung und optimale Wettereinflüsse entwickelten die Appleton Estate Rums einen unverkennbaren Charakter, den Genießer weltweit schätzen.

Appleton Rumproduktion schon im 18. Jahrhundert

Das Nassau-Tal befindet sich in der Pfarrei St. Elizabeth. Von hier stammen erste Aufzeichnungen über die Rumproduktion aus dem 18. Jahrhundert. Die Vermutung liegt nahe, dass die Ursprünge der Appleton Estate auf einen Mann namens Sir Francis Dickenson zurückgehen. Dieser besaß das Land im Jahr 1655.

Hochwertige Produktion für einen zeitlosen Geschmack

Das Unternehmen legt größten Wert auf qualitativ hochwertige Rums, die gleichzeitig von Süße und Würze zeugen. Als eine der letzten Destillerien besitzt Appleton eine eigene Küferei, welche die Fässer für die Rumlagerung anfertigt. Ferner stammen die benötigten Hefekulturen aus hauseigener Entwicklung. Appleton überlässt bei der Herstellung der Rumsorten nichts dem Zufall, sodass eine harmonische Gesamtkonstellation entsteht.

Die hochwertigsten Sorten fertigen die Destillerien im traditionellen Pot-Still-Verfahren. Appleton schätzt die vergangenen Werte bei der Rumherstellung ebenso beim Destillieren. Das geschieht in zwei alten Brennblasen, wodurch der Rum eine charakteristische, rauchige Geschmacksnote erhält.

Anzeige (*)

Appleton Estate Rums – Rumherstellung als Traditionshandwerk

Appleton versteht die Herstellung der exklusiven Rums als Handwerk mit Tradition. Bei diesem Prozess folgt jeder Schritt einem sorgfältig abgestimmten Plan. Von der Auswahl des Zuckerrohrs bis zur natürlichen Kultur der für die Fermentierung benötigten Hefe achten die Mitarbeiter auf Qualität. Durch die einzigartigen Destillations- und Mischmethoden erhalten die Rumsorten eine unverkennbare Note, die Genießer mit dem Nassau-Tal in Zusammenhang bringen.

Appleton Estate fungiert als älteste, durchgängig betriebene Brennerei und Zuckerfabrik auf Jamaika. Dadurch verarbeiten die Destillerien den Rum seit über 265 Jahren mit Leidenschaft und Traditionsbewusstsein.

Tradition und Innovation vereint – Appleton beschäftigt weiblichen Master-Blender

Die Appleton Estate Rums stehen aufgrund ihrer Geschichte für alte Werte und eine traditionelle Herstellung. Das hält das Unternehmen nicht davon ab, auf den Fortschritt zu vertrauen. Die Rums lagern in 40-Gallonen-Eichenfässern. Durch die Reifung darin erhalten sie ein weiches Vanillearoma.

Dieses nimmt der Spirituose die holzige Note und verleiht ihr eine geschmeidige Geschmackskomponente. Für die perfekte Balance zwischen Würze und Frische sorgt Joy Spence. Sie ist die weltweit erste als Master-Blender tätige Frau. Unter ihrer fachkundigen Führung entstehen Rums, die ausgewogen und vollmundig die Sinne berühren.

Facettenreichtum in Vollendung – Appleton Estate Rums

Bei Appleton Estate beginnt die Rumherstellung mit dem Land, das sich durch eine üppige, fruchtbare Schönheit auszeichnet. Die natürlichen, erdigen Zutaten sowie das Wasser aus der
unternehmenseigenen Kalkquelle verbinden sich zu schmackhaften Rums der Extraklasse:

  • Appleton Estate Signature Blend,
  • Appleton Estate Reserve Blend,
  • Appleton Estate Rare Blend 12 Year Old,
  • Appleton Estate 21 Year Old Jamaica Rum,
  • Appleton Estate 50 Year Old Jamaica Rum.

Anzeige (*)

Der Appleton Estate Signature Blend

Der Appleton Estate Signature Blend beinhaltet eine Kombination verschiedener Rumsorten unterschiedlicher Altersstufen. Insgesamt verleihen 15 Kreationen im Alter von durchschnittlich vier Jahren dem Getränk seinen einzigartigen Geschmack. Mit seiner bernsteinfarbenen Färbung punktet der Rum mit bemerkenswerter Farbbrillanz. Sie weist auf die fruchtige Süße im Geschmack hin. Für diese sorgen verschiedene Zitrusnoten, beispielsweise getrocknete Aprikosen und Orangenschalen.

Reserve Blend

Den Reserve Blend fertigen die Destillateure aus 20 ausgewählten Rums mit einem Durchschnittsalter von sechs Jahren. Die reichhaltige Honigfarbe gibt Aufschluss über seine süße, vollmundige Geschmacksnote. Nussige sowie würzige Aromen verbinden sich mit dezenter Vanille. Für eine fruchtige Komponente sorgt ein Hauch Orangenschale. Zusammen mit einer holzigen Note klingt diese im Finish nach.

Gereift im Geschmack – die hochwertigen Appleton Estate Rare Blend

Der Appleton Estate Rare Blend 12 Year Old gehört zu den edlen Rumsorten mit einem Mindestalter. Durch die lange Reifung der verschiedenen Rums in amerikanischen Eichenfässern entsteht eine durchdringende Geschmacksnote. Farblich erinnert der Rare Blend 12 Year Old an Honig mit einer tiefen Bronzenote. Neben Kakao- und Fruchtaromen schmecken Genießer delikate Melasse sowie üppige Vanille heraus. Ein Hauch gerösteter Mandeln verleiht dem Getränk ein bittersüßes Finish.

Appleton Estate 21 Year

Aus gereiften Rums mit einem Mindestalter von 21 Jahren entsteht der Appleton Estate 21 Year Old. Seine kupferne Farbe zeugt von den reichhaltigen Ingredienzien, die sich zu einem einzigartigen Geschmackserlebnis verbinden. Zarte Zitrus- und Gewürznoten mischen sich mit frischen Komponenten wie Orangenschalen und Vanille, noch bevor warme Kaffee- und Kakaoaromen einen würdigen Abgang bilden. Das von einer Nuance braunem Zucker geprägte Finish wirkt lang anhaltend und süß.

Appleton Estate 50 Year Old – Rarität

Zu den Raritäten der Appleton Estate Rums gehört der Appleton Estate 50 Year Old. Ihn erschufen die Hersteller, um den 50. Jahrestag der Unabhängigkeit Jamaikas zu ehren. Der Blend besteht aus unterschiedlichen Rums, die 50 Jahre lang reiften und ein einprägsames Aroma entwickelten. Seine Farbe erinnert an dunkles Mahagoni, verbunden mit Honig- und Kupferreflexen.

Geschmacklich zeugt der Rum von Kraft und Eleganz. Eine üppige Vanillenote harmoniert mit Eiche und Zimt. Erdige Komponenten wie Ahorn balancieren die Fruchtigkeit von Orangenschalen aus. Im Abgang ergibt sich ein geschmeidiges Geschmackserlebnis, geprägt von Honig- und Eichenaromen.

Um die vollmundige Delikatesse zu genießen, trinken Kenner den edlen Tropfen pur. Dabei kommt jedem Schluck eine exklusive Note bei, da das Unternehmen nur 800 Flaschen des Appleton Estate 50 Year Old herstellte.

Hand in Hand mit der Natur – Engagement für die Umwelt

Der Rumproduzent setzt sich auf seinem Land für die Erhaltung der Umwelt ein. Aus der Natur stammen die reichhaltigen Zutaten, die den Rums ihren einzigartigen Charakter verleihen. Darum engagiert sich Appleton für den bewussten Umgang mit den Ressourcen. Im Nassau-Tal sowie im Hauptsitz in Kingston nehmen die Mitarbeiter an Schulungen teil, um das Umweltbewusstsein und ökologische Richtlinien des Unternehmens zu verinnerlichen.

Die Destillerien benutzen aschefreie Kessel, die ausschließlich Wasserdampf in die Atmosphäre abgeben. Zusätzlich verarbeiten sie den Filterpressschlamm, um keine Rohstoffe ungenutzt zu lassen. Durch die Bemühungen erhielt Appleton eine Zertifizierung der “International Standards Organization”.

Angostura Rum
Brugal Rum

Ähnliche Beiträge

Rum Marken Übersicht

Havana Club

0
Havana Club Rum ist auf der ganzen Welt bekannt. Der Name der internationalen Marke ist eng verbunden mit dem gebürtigen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü