Rum nach Herkunft sortiert.

Rum von den Fiji Inseln

Rum ist nicht gleich Rum und das weiß jeder, der schon mal verschiedene Sorten ausprobiert hat. Es entwickeln immer mehr Menschen eine Leidenschaft für das exquisite alkoholische Getränk, sodass es zunehmend als Luxusgut bekannt wird.

Rum von Fiji

Jedes Land hat ein einzigartiges Rumaroma, was eine enorme Vielfalt hervorbringt und deshalb von vielen noch unentdeckt ist. Ganz hervorragende Rumkreationen bieten die Fiji Inseln, die pazifischen Urlaubsflair mit einem unverkennbaren Alkoholgenuss verbinden.

Die Fiji Inseln – paradisischer Inselstaat zum Wohlfühlen

Inmitten des pazifischen Ozeans, nördlich von Neuseeland und östlich von Australien befinden sich die kleinen Inseln, die als das Paradies auf Erden gelten. Malerische Strände, türkisblaues Wasser und eine herzliche Bevölkerung, all das zeichnet die Inselgruppe Fiji aus und bringt die meisten Menschen zum Schwelgen in Urlaubserinnerungen und einer sorgenfreien sowie entspannten Zeit. Das tropisch feuchtheiße Klima, ist ideal für die Reifung des Hauptbestandteils, dem Zuckerrohr, und somit generell des Rums, der dadurch sein unverwechselbares Aroma erhält.

Anzeige (*)

Was macht den Rum aus Fiji so besonders?

Der Rum von den Fiji Inseln ist für viele noch unbekannt und gilt somit als Geheimtipp für viele Liebhaber des Genusses. Das Zuckerrohr, aus welchem der Rum hauptsächlich besteht, hat auf den Inseln das optimalste Klima, um heranzureifen. Der vulkanische Boden hat nahezu keine Erosion und ermöglicht, dass das Zuckerrohr organisch, also ohne den künstlichen Zusatz von Chemikalien wachsen kann.

Eine Besonderheit bei der Ernte des Rohstoffes ist, dass die Zuckerrohre von Hand und keinen Maschinen geerntet werden. Das hat den Vorteil, dass mehr Saft erhalten bleibt und weniger Gerbstoffe vorhanden bleiben. Die Zuckermühlen in Fiji nutzen traditionelle Produktionsvorgänge, um die Molassen zu gewinnen, die reich an Molekülen sind und somit als hervorragende Basis für einen unverwechselbaren Geschmack dienen. Abhängig von der Mischung wird die Flüssigkeit verschieden destilliert und erhält so den unverkennbaren Geschmack, für den er bekannt ist.

Das kristallklare Wasser des pazifischen Ozeans wird in den natürlichen Wasserquellen der Produktionsstätten bereinigt und dann direkt in die Flüssigkeit des Zuckerrohrs hineingemischt. Das Klima auf Fiji ist ideal zur Reifung des Rums, sodass der Reifungsprozess sogar beschleunigt wird. So wird im Vergleich zu kälteren Klimazonen ein komplexerer Geschmack in einer kürzeren zeitlichen Periode produziert.

Anzeige (*)

Welches sind bekannte Marken für Rum der Fiji Inseln?

Rum & Cane, Berry’s Own Findet und Seven Tiki sind die drei Labels, die für Rum von Fiji mit höchster Qualität stehen. Die Flaschen der Marken sehen stets hochwertig aus und lassen mit ihrer durchsichtigen Farbe das goldbraun der Flüssigkeit hindurchstrahlen. Schon allein die Flasche eignet sich wunderbar als Geschenk oder zur Präsentation in der eigenen Hausbar.

Der Geschmack ähnelt sich bei den drei Sorten ein wenig, sodass das fijianische Flair heraus zu schmecken ist. Alle zeichnen sich durch einen süßlichen, aromatischen Geschmack in Richtung Vanille aus, der von einer holzigen Note untemalt ist. Der Rum reift in den meisten Fällen in Fässern aus Eiche, die ihm die holzige Note verleihen.

Beim Riechen erkennt das Riechorgan fruchtige Aromen, wie beispielsweise Pfirsich, Kirsche oder Banane. Im Abgang ist der Rum lange präsent, sodass jeder Genießer sich an einem langlebigen Geschmack am Gaumen erfreuen kann.

Anzeige (*)

Wie lässt sich der Rum aus Fiji am besten genießen?

Um die optimale Vielfalt des Geschmacks zu erhalten, empfiehlt es sich den Rum leicht gekühlt in einem Glas zu servieren. Dabei ist es wichtig, dass der Rum dort einige Augenblicke verweilt, um den optimalen Geschmack zu verbreiten, sodass die breitgefächerte Aromenplatte zu schmecken ist.

Der Rum eignet sich auch hervorragend als Aperitif. Die Aromen entführen einen direkt unter die Sonne Fijis und lassen den Genießer neue Welten entdecken.

Kanarischer Rum die Inseln mit dem süßen Rum.
Kubanischer Rum

Ähnliche Beiträge

Rum nach Herkunft sortiert.

Rum von Barbados

0
Kilometerlange, schneeweiße Sandstrände, eine einzigartige Kultur, karibische Lebensfreude und die Geburtsstätte des Rums – das ist Barbados. Die kleine karibische…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü