Rum Marken Übersicht

Plantation Rum

Die Rum Marke Plantation

Der Rum besitzt eine lange Geschichte. Über Rum aus Barbados wurde schon im Jahr 1647 berichtet, aber die Produktion begann erst zu Beginn des 17. Jahrhunderts. Der beliebte Rum zählt heute weltweit zu den meist getrunkenen Spirituosen. Hergestellt wird der Rum Marke Plantation in allen fünf Kontinenten. Beheimatet ist der Rum allerdings in der Karibik und diese Region stellt heute die Hauptproduktionsstätte der Marke Plantation dar.

Die Marke Rum Plantation wird seit mehr als 20 Jahren von dem französischen Unternehmen C. Ferrand in Viroflay/Frankreich produziert. Die hohe Qualität des Rums und die exzellente Herstellung brachte dem Unternehmen zahlreiche internationale Preise ein.

Die erfolgreiche Rum Marke Plantation ist ein Begriff für hochwertigen Rum. Das französische Unternehmen C. Ferrand ist heute einer der bekanntesten Produzenten von exklusiven Rumsorten.

Anzeige (*)

Die Geschichte der Rum Produktion

Der Rum zählt zu den vielseitigsten Spirituosen. In jedem Herkunftsland und Anbaugebiet gedeiht das Zuckerrohr auf unterschiedlichen Böden, die dem Rum einen einzigartigen Charakter verleihen. Durch das angewendete Destillationsverfahren erhält der Rum einen unverwechselbaren Stil.

Zur Rum-Produktion werden hauptsächlich zwei Methoden angewandt:
die traditionelle Rum-Herstellung verwendet eine Basis aus Melasse, das Nebenprodukt, das bei der Zuckerherstellung entsteht. Mit dieser Verfahrensweise wird der originale Rum hergestellt, den es schon vor dem Rum Agricole gab. So wird in der Karibik bereits seit dem 17. Jahrhundert der Rum nach dieser Methode hergestellt. Der Rum Agricole hingegen wird aus vergorenem und destilliertem Zuckerrohrsaft hergestellt.

Damals veranlasste ein Preis-Einbruch des Zuckerpreises, der durch die Abschaffung der Sklaverei sowie die Entdeckung der Zuckerrübe als Zuckerlieferant in Europa geschah, die Landwirte nach neuen Absatzmöglichkeiten für das Zuckerrohr suchen. Darauf entschieden die Landwirte, die Zuckerproduktion aus Zuckerrohr einzustellen und sich der Herstellung des Rums zu widmen.

Plantation Barbados Grand Reserve

  • 1-3 Jahre auf Barbados gelagert in Borbunfässern
  • 1 Jahr gelegaert im Conacg Fass in Frankreich
  • Aroma: Orangenschalen und einer leichte frische Brise
  • Farbe: Gelbgold, Bernstein
  • Nase: Warm, frische, leichte Noten von Vanille und Honig.
  • Geschmack: Süß, weich, dunkle Schokolade, Hauch von Vanille.
  • Abgang: sehr schwach verfliegt schnell.

Lebensmittelunternehmer: Cognac Ferrand, 24 Chemin des Prés, 16130 ARS, Frankreich

Der Plantation Barbados Grand Reserva ist ein Blend von verschiedenen Rumsorten ausl Barbados. Dieser Rum ist ein grandioser Einstieg in das Rum Abenteuer. Durch das Double Aging Verfahren schafft es Ferrand einen angenehemen Rum in relative kurz Zeit Herzustellen. Die erste Reifung findet in Bourbunfässern auf der karibischen insel Barbados statt. Dann wird der Rum nach Frankreich verschifft und bekommt dort in den Kellern des Chateau de Bonbonnet in alten Cognacfässern seine Endreife. Diese zweifache Reifung gibt dem Rum eine sehr interesante Leichte.

Auszeichnungen des Plantation Barbados Grand Reserve

  • Nightclub & Bar Magazine: Ein verführerischer Rum 2012
  • Rum Masters, UK: Master 2010
  • International Wine & Spirits Competition, London: Silber 2009, Gold 2012
  • Beverage Tasting Institute, Chicago: Silber 2009
  • Class Magazine, UK: 4,5 Sterne 2010
  • Concours Mondial, Brüssel: Gold 2010
  • Good Spirits News, USA: Rating A 2012
  • Internationaler Spirituosen Wettbewerb, Neustadt: Gold 2010Ultimate Cocktails Challenge, USA: 94 Punkte – Best Rum in a Mai Tai 2010
  • Ultimate Spirits Challenge, USA: 90 Punkte – Finalist 2010, 91 Punkte – Great Value 2011, Finalist 92 Punkte, Excellent, Highly Recommended 2012
  • Rum XP, Miami: Gold 2010, 2011 + 2012
  • Wine Enthusiast Magazine, USA: Top 50 Spirits 2011 – 94 Punkte – Best buy
  • Spirit Journal, USA: Highly Recommended 2010

Plantation Grande Reserve Tasting

Anzeige (*)

Drei wichtige Stilrichtungen kennzeichnen die Produktion von Rum

Der Rum mit englischer Tradition wird vor allem aus dem Grundstoff von den Karibikinseln Jamaika, Barbados und dem südamerikanischen Guyana hergestellt. Diese Rumsorten zeichnen sich durch den typischen schweren, aromatischen und voluminösen Geschmack aus. Der Rum besitzt eine mittlere bis lang andauernde Fermentierung, wird Pot Still destilliert und danach viele Jahre gelagert. Auf dem Etikett läßt sich das Alter des jüngsten Rum-Anteils ablesen.

Bei Rumsorten mit spanischer Tradition erhält man leichte Brände, deren Aromen weniger ausgeprägt sind. Diese Rums kamen erst später auf den Markt. Dabei handelt es sich häufig um weiße Rum-Sorten, die nicht gealtert, sondern lediglich eine kurze Fermentations-Zeit erhielten und Column Still destilliert wurden. Sie stammen größtenteils aus kubanischen Anbaugebieten, aber auch zum einem Teil aus Trinidad, der Dominikanischen Republik, Nicaragua, Panama und Guatemala. Auf den Etiketten dieser Rumsorten findet man oft die Angabe zum Durchschnittsalter des im Solera-Verfahren hergestellten Rums, mit der Angabe des ältesten Anteils.

Der Rhum Agricole oder Stil Agricole wird exklusiv aus Zuckerrohrsaft hergestellt. Er ist an seinem sehr fruchtigen Bouquet erkennbar und zeigt am Gaumen einen trockenen, gehaltvollen Geschmack mit vegetalen Noten. Dieser Rum stammt aus den Anbaugebieten auf den französischen Karibikinseln Martinique und Guadeloupe, von der Insel Réunion und von Haiti. Der Rum wird, mit Ausnahme von Haiti, im Column Still Verfahren gebrannt.

Der Plantation Rum pur und als Cocktail ein Genuss

Ein Rum der Marke Plantation ist ein edles Getränk zu allen besonderen Feiern.
Der Rum wird pur getrunken oder auch als Bestandteil eines Cocktails. Allerdings werden bei Rum keine Eiswürfel verwendet, da der Rum sonst viel von seinem Geschmack einbüßt. Die Rum-Kenner trinken ihn auch bei Zimmertemperatur, da ein gekühlter Rum ebenfalls viel Aroma verliert. Wird der Rum pur getrunken, darf er gerne mit Wasser verdünnt werden. Der Rum wird in den gleichen Gläsern serviert die auch für einen Cognac verwendet werden.

Ein beliebter Rum Cocktail ist der Barbados Breeze:

  • ¼ Barbados Plantation Rum
  • 2 zerdrückte Zitronenscheiben Lime Wedges
  • 2 oz. Ananassaft
  • ½ oz. Midori Melonenlikör
  • ¾ Simple Syrup

Alle Zutaten in einen Shaker geben, dann in ein grosses Glas schütten. Mit einer frischen Ananasscheibe und einer Zitronenscheibe dekorieren.

Die Liste der Cocktailrezepte, bei denen Rum verwendet wird ist lang. Jeder gute Barkeeper kennt ein spezielles Rezept, bei dem die Gäste den Rum genießen können.

Anzeige (*)

Die Highlights im Sortiment – die beliebtesten Plantation Rumsorten

Ein besonders beliebter Rum ist der Plantation 20th Anniversary. Dieser Rum ist eine exklusive Cuvée unterschiedlicher und sehr alter Barbados-Rums. Diese sind über viele Jahren in den Tropen in Bourbon Fässern gereift. Danach wurden sie in die kleinen Eichenfässer gefüllt und weiter in den kühltemperierten Kellern des Herstellers in Frankreich gelagert.

Durch diesen Alterungsprozess erhielt der Rum sein unverwechselbares Aroma und seine Fülle. Dafür wurde der exklusive Plantation Rum im Jahr 2013 beim Deutschen Rum Festival mit der Silbermedaille in der Kategorie der 10 – 14-jährigen Rums ausgezeichnet.

Ein weiterer bekannter Rum ist der Plantation Guyana Old Reserve. Dies ist eine der ersten Produkte, die von Plantation hergestellt wurden. Der alte, exklusive Rum hat eine speziell lange Lagerzeit hinter sich. Der Rum muss in Guyana länger gelagert werden als in den anderen Herkunftsländern, da die Verdunstungsrate in Guyana viel niedriger ist.
Die Rums aus Guyana sind daher besonders wertvoll. Sie werden, je nach Plantage, mit unterschiedlichen Brennmethoden hergestellt. Bei einer “Brennkolben”-Destillation entsteht ein sanfter, aromatischer Geschmack.

Bei diesem Verfahren presst man den Saft aus dem frischen Zuckerrohr und erhitzt diesen zu Melasse. Oder man fermentiert ihn zu “Vesou”, Zuckerrohrsaft. Danach werden die Zutaten in die typischen Brennapparate gegeben. Zum Reifen wird der Rum nach der Destillation in kleine Fässer aus Eichenholz gefüllt. In diesem wurden vorher Cognac, Sherry oder Bourbon gelagert. Durch dieses Verfahren erhält der Plantation Rum seinen unverwechselbaren und besonderen Charakter. Diese wertvollen Rums sind meistens nur in einer limitierten Menge erhältlich.

Das Rum Angebot der Marke Plantation des französischen Herstellers C. Ferrand gilt als besonders exklusiv und fein. Mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet und dem unverkennbaren Geschmacksniveau erhält man einen besonders wertvollen Rum, der sich im Vergleich zu den Produkten anderer Hersteller durch die sorgfältige Verarbeitung und Lagerung sowie die Qualität der Rohstoffe positiv auszeichnet.

In der Playlist finden Sie Tasting’s und Review’s zu Plantation Rum

Rum von Oliver & Oliver
Ron Botran

Ähnliche Beiträge

Rum Marken Übersicht

Rum von Armazem

0
Armazem Vieira ist eine Destillerie in Brasilien, in der Rum nach klassischen Verfahren hergestellt wird. Rum von Armazem zeichnet sich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü